Frau Bauhaus

"Jeder hier nennt mich Frau Bauhaus". Das Leben der Ise Frank - von Jana Revedin ist eine persönliche Leseempfehlung zum 100. Bauhausjubiläum. Das Bauhaus... ja, kennt man so. Aber so richtig eingedrungen bin ich bisher noch nicht. Nun steht in diesem Jahr das 100. Jubiläum ziemlich groß im Raum. Die meisten Berichte beleuchten die Meister.... Weiterlesen →

Kultur kennt keine Grenzen

Seit vielen Wochen wird im Internet und auf der Burg Posterstein in Thüringen gefragt: "Was bedeutet Europa für dich?" und seitdem gehe ich mit dieser Frage durch die Tage in meiner kleinen Welt. Im Sommer, im Urlaub, war ich am westlichsten Ende Europas, in Portugal und schaute über das Meer. Damals schrieb ich schon etwas... Weiterlesen →

Milenas Spur in Dresden

Gestern stand ich an einem Ort vor einem Denkmal, an dem ich zuletzt als Schülerin einer Polytechnischen Oberschule systemverordnet stand, das ich damals möglichst liniengetreu interpretieren musste. Lange stand ich vor und hinter der Figurengruppe, spürte den damaligen, nur noch schemenhaft vorhandenen Eindrücken nach und ließ mich auf das "Jetzt" ein. Stand inmitten von Menschen (leider... Weiterlesen →

Begegnungen mit Kafka

Meine Berührungen mit dem Schaffen von Franz Kafka beliefen sich bis vor ein paar Wochen auf sehr wenige, jedoch ziemlich abschreckende Momente. Ich hatte für mich beschlossen: "Es gibt anderes für mich." Wie das kam? Es war im Wendejahr 1989, ich war in der 12. Klasse einer Dresdner EOS (Erweiterte Oberschule), als es von heute... Weiterlesen →

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑